Logo Interra
Home über uns Produkte / Dienstleistungen Referenzen Information Kontakt

 

 

Lehre
Publikationsliste
Vorträge
englische Version

Vorträge

 

 

12.10.2016

 

 

 

 

22.09.2016

 

 

 

 

 

 

 

07.09.2015

 

 

 

11.06.2014

 

 

 

 

05.10.2012

 

 

 

18.09.2009 

K. v.Wilpert, Ch. Vonderach, D. Zirlewagen, B. Ahrends, G. Kändler, U. Klinck, J. Nagel, S. Rumpf, C. Sucker, W. Weis: Stoffbilanz – Schwellenwerte und Strategiebildung. EnNa-Workshop für die forstliche Praxis, NW-FVA Göttingen

 

T. Mette, R. Benning, R. Petzold, D. Zirlewagen, H. Puhlmann, F. Heinz, K. von Wilpert, A. Röder, T. Wolf, J. Wehberg, T. Kawohl, H. Dietrich, J. Böhner, B. Ahrends, P. Schmidt-Walter, H. Meesenburg, M. Schmidt, L. Burggraef, S. Brandl, W. Falk, P. Biber, M. Albert, J. Nagel, D. Cullmann, U. Riemer, G. Kändler, H.-J. Klemmt, C. Kölling: Waldproduktivität – Kohlenstoffspeicherung – Klimawandel; Ein Umweltvektor für die BWI. Forstwissenschaftliche Tagung 2016 Freiburg i. Br.

 

K. v. Wilpert, H. Puhlmann, D. Zirlewagen: Regionalisierung von Bodendaten für Deutschland – Datenbasis, Zielgrössen, Modellgüte; DBG-Tagung 2015 in München

D. Zirlewagen: Regionalisierung bodenchemischer Kennwerte im Wald (BZE 2006/2012) innerhalb der potentiellen Kalkungskulisse in Sachsen; Werkstattgespräch „Regionalisierung von Bodendaten“ im Staatsbetrieb Sachsenforst

K. v. Wilpert, D. Zirlewagen, H. Puhlmann: Abschätzung der durchschnittlichen Bodenlösungszusammensetzung und des Stoffaustrags mit dem Sickerwasser; Wald- u. Wassertagung FVA Freiburg.

 

R. Baritz, D. Zirlewagen, E. Van Ranst: The role of pedogenetic map units to predict landscape-level soil properties - is a paradigm changing? Bridging the Centuries 1909-2009 Budapest - From the Dokuchaev School to
numerical soil classifications.

 
25.09.2008  

D. Zirlewagen, K. v. Wilpert: Multi-scale upscaling approaches of soil properties from soil monitoring data. REG-TRANSEKT Symposium Glucholazy, Polen.

 

28.04.2008 

D. Zirlewagen: Scaling problems and the stratification approach for an up-scaling (regionalization) of C stocks; COST 639 Workshop, Rostock, “Upscaling, modelling and uncertainty in the assessment of GHG emissions from soils”

 

01.04.2008

D. Zirlewagen: Skalenabhängigkeit und Stratifizierungsansätze beim Upscaling von C-Vorräten; BZE-Workshop, Eberswalde.

 

17.01.2008 

D. Zirlewagen: Raum-Zeitmuster von Stoffflüssen im Boden: Verbindung von Sickerwasserchemie und Bodenfestphase. Bodenkundliches Seminar Uni Freiburg, Institut für Bodenkunde

 

30.10.2007 

D. Zirlewagen: Scaling problems and the stratification approach for an up-scaling (regionalization) of C stocks; 2nd plenary meeting, COST 639, Barcelona.

 

24.01.2007 

D. Zirlewagen: Regionalisierung von bodenphysikalischen Strukturparametern. Bodenkundliches Seminar Uni Freiburg, Institut für Bodenkunde

 

26.10.2006 

K. v.Wilpert, N. Augustin, D. Zirlewagen, G. Raben: Regionalization based on monitoring data to develop planning instruments; ICP-Forests-Symposium Göttingen

 

26.10.2006 

K. v.Wilpert, D. Zirlewagen: Forestry Management Options to maintain Sustainability – Element Budgets at Level II sites in South-West Germany; ICP-Forests-Symposium Göttingen

 

22.09.2006

D. Zirlewagen: Regionalisierung von Daten der forstlichen Umweltmessnetze. Forstwissenschaftliche Tagung in Tharandt, 20.-22.09.2006

 

11.07.2006

R. Baritz, D. Zirlewagen, E. Van Ranst, M. Olsson, R. Jandl, P. Rovira, J. Romanya, Ch. Wirth, M. Erlandsson, Z. Somogyi, C. Green, M. Starr, P. Tamminen: Methodological Standards to Detect Forest Soil Carbon Stocks and Stock Changes at Landscape Scales. 18. World Congress of Soil Science, Philadelphia, 9.-15. Juli 2006.

 

31.03.2006

D. Zirlewagen, G. Raben: Upscaling and transfer of monitoring results by process-oriented regionalization techniques. Forest and Water Management in Central and Eastern Europe, DynamicDATA EU25+ Regional Workshop I.

 

09.02.2006 

D. Zirlewagen: Regionalisierungsaspekte bei der Quantifizierung von Kohlenstoffvorräten in Böden. Bodenkundliches Seminar Uni Freiburg, Institut für Bodenkunde

 
01.02.2005

D. Zirlewagen, G. Raben, M. Weise: Vom Punkt zur Fläche – Regionalisierung der Bodenzustandserhebung (BZE) und deren Einsatzmöglichkeit im Rahmen der Schadzonierung. Kolloquienreihe des Landesforstpräsidiums in Sachsen.

 

07.10.2004

D. Zirlewagen, K. v.Wilpert, G. Raben, M. Weise: Umweltüberwachung im Wald zwischen räumlicher Mustererkennung und Prozessstudien. Forstwissenschaftliche Tagung in Freising / Weihenstephan, 6.-8.10.2004.

 

09.09.2004

R. Baritz, D. Zirlewagen, E. Van Ranst, M. Olsson, M. Erlandsson: Can existing coarse-scale forest soil monitoring systems detect changes in the soil condition - example soil carbon. EUROSOIL-Tagung Freiburg, 4.-12.9.2004.

 

09.09.2004

D. Zirlewagen, K. v.Wilpert: Regionalization techniques for modeling soil acidification and effect of management scenarios at landscape level. EUROSOIL-Tagung Freiburg, 4.-12.9.2004.

 

06.09.2004

K. v.Wilpert, D. Zirlewagen: Spatial stand structure as a key factor for nitrate leaching from forest soils. EUROSOIL-Tagung Freiburg, 4.-12.9.2004.

 

07.07.2004

K. v.Wilpert, D. Zirlewagen, K. v.Teufel: Die Rolle der Forstwirtschaft im Klimaschutz. 1. Statusseminar des fachübergreifenden Programms "Klimawandel, Auswirkungen, Risiken, Anpassungen (KLARA)"

 

15.06.2004

G. Raben, D. Zirlewagen, M. Weise: Regionalisierung bodenchemischer Eigenschaften der Bodenzustandserhebung (BZE = Level I) in Sachsen. Workshop des F&E-Vorhabens „Auswertemodule Bodenmonitoring".

 

29.04.2004  D. Zirlewagen, G. Raben, M. Weise: Soil attribute prediction of forest soil monitoring (BZE) in Saxony. IFOM-Abschlusstagung in Eberswalde, 27.-30.4.2004.
 
04.09.2003

D. Zirlewagen: Regionalisierung bodenchemischer Eigenschaften in Waldlandschaften mit multiplen Regressionsmodellen. DBG-Jahrestagung in Frankfurt (Oder) am 30.8.-07.09.2003.

 

14.05.2003

D. Zirlewagen: Raum-zeitliche Abhängigkeiten bei der Modellierung von Bodenzustand und Stoffflüssen. Gemeinsames Kolloquium "Boden- und Wasservorsorge" des DBG-Arbeitskreises Waldböden und der Sektion Wald u. Wasser im Verband der Forstlichen Versuchs- u. Forschungsanstalten in Freiburg i. Br. am 13.-15. Mai 2003

 

08.04.2003

D. Zirlewagen: Regionalisierung des Kohlenstoffvorrates in Waldböden - Methoden und Forschungsbedarf. 1. Gemeinsames Forschungsseminar der Fakultät für Forst- und Umweltwissenschaften der Universität Freiburg und der FVA Baden-Württemberg, Freiburg i. Br., "Forschung zu Wald und Klima" am 7. und 8.4.2003.

 

29.11.2002

D. Zirlewagen: Regionalisierung von Bodenkohlenstoffvorräten im Südschwarzwald. Max-Planck-Institut für Biogeochemie in Jena.

 

05.11.2002

D. Zirlewagen: Regionalisierung von bodenchemischen Zustandsgrößen - Planungsgrundlage für das praktische Ökosystemmanagement. FVA-Kolloquium Freiburg.

 

07.10.2002

K. v.Wilpert, D. Zirlewagen, R. Hug: : Greenhouse effects of forest soils, results from point to landscape scale. COST 21 - Symposium, Valencia, Spanien.

 

16.07.2002

D. Zirlewagen: Regionalisierung bodenchemischer Eigenschaften in topographisch stark gegliederten Waldlandschaften. Seminar Forstliche Biometrie, Uni Freiburg.

 

06.02.2002

D. Zirlewagen: Bodenversauerung im Landschaftsmaßstab. Bodenkundliches Seminar Uni Freiburg, Institut für Bodenkunde

 

29.08.2001

D. Zirlewagen, K. v.Wilpert: Soil Acidification at Landscape Level - A New Approach To Regionalize Process Studies. Internationale Konferenz in Thessaloniki: FOREST RESEARCH: a challenge for an integrated European approach

 

06.07.2001

D. Zirlewagen: Was hat Waldbau mit Trinkwasservorsorge zu tun? Freiburg, FVA-Tage 5.-6.7.2001.

 

07.02.2001

D. Zirlewagen: Analyse und Modellierung raum-zeitlicher Daten des Ökosystemmonitorings. Bodenkundliches Seminar Uni Freiburg, Institut für Bodenkunde.

 

13.10.2000

K. v.Wilpert, D. Zirlewagen: Resilienzverhalten des Stoffhaushalts von Wäldern nach Störung des Bestandesgefüges. Forstwiss. Fachtagung Freiburg.

 

10.02.2000

D. Zirlewagen: Einfluss waldbaulicher Behandlung auf bodenchemische Eigenschaften. Bodenkundliches Seminar Uni Freiburg, Institut für Bodenkunde.

 

04.10.1999

D. Zirlewagen, K. v.Wilpert: Bedeutung kleinräumiger Störungen des Bestandesgefüges für Stofftransporte mit der Bodenlösung. FVA-Kolloquium in Freiburg.

 

20.04.1999

D. Zirlewagen, K. v.Wilpert: Bedeutung kleinräumiger Störungen des Bestandesgefüges für Stofftransporte mit der Bodenlösung. Gemeinsames Kolloquium des Arbeitskreises "Waldböden" der DBG und der Sektion Wald und Wasser im Deutschen Verband Forstlicher Versuchs- und Forschungsanstalten in Freiburg, 19-20.4.1999.

 

09.11.1998

D. Zirlewagen, K. v.Wilpert: Modeling water- and ion fluxes in a highly structured, mixed-species stand. Internationale IUFRO-Konferenz in USA, Sturbridge: The Science of Managing Forests to Sustain Water Resources

 

13.02.1998

D. Zirlewagen: Wasserhaushaltsmodellierung im Conventwald mit WHNSIM. Vortrag hydrologisches Seminar Uni Freiburg.

 

13.06.1997

D. Zirlewagen, M. Kohler: Kleinräumige Muster der chemischen Eigenschaften der Bodenfestphase im Einzugsgebiet Conventwald. Freiburger hydrologische Werkstattgespräche.

 

26.03.1996

 D. Zirlewagen: Beitrag von Depositionen zu Entkopplungstendenzen des Elementkreislaufes in Abhängigkeit von Baumart und Waldstruktur. Gemeinsamer Workshop des Arbeitskreises Waldböden der DBG und der Sektion Wald und Wasser im DVFVA am 26.-27.3.1996.

 

06.09.1995 D. Zirlewagen: Ausmaß und Variabilität von Stoffeinträgen in Abhängigkeit von der Kronenstruktur. Sektionstagung "Waldernährung" im DVFVA am 06.-08.09.1995.

 

 

[Information/Lehre]

[Information/Publikationsliste]

[Information/Vorträge]

 

 

24-11 2016

[Impressum] [Sitemap] [Datenschutz]

(c) 2006 Dietmar Zirlewagen, Interra, Büro für Umweltmonitoring
Alle Rechte vorbehalten.